[todo]Nieuws

Mittwoch 09-11-2016 | 12:00

Neue Generation, neuer Qualitätsstandard!

WIFO stellt mit Kistendrehgeräten der neuen Generation eine weitere Innovation vor. Unter anderem bedingt durch die intensivere Nutzung von Kistendrehgeräten im Ackerbau sowie deren industrielle Nutzung hat WIFO gemeinsam mit ihren Kunden weiter an der Entwicklung dieser Geräte gearbeitet.Das Ergebnis ist eine komplett neue Linie an Kistendrehgeräten, die den heutigen Anforderungen des Marktes voll und ganz gerecht wird. Die

Kistendrehgeräte sind dadurch langlebiger und qualitativ hochwertiger.  

 

Das neue Programm der Kistendrehgeräte deckt den kompletten Markt ab, angefangen vom Saisoneinsatz bis hin zum intensiven täglichen Gebrauch. Für den durchschnittlichen bis überdurchschnittlichen Einsatz hat WIFO das Modell K54 entwickelt, den Nachfolger des K53. Das K54 ist mit einem breiteren Zahnrad und einer breiteren Zahnstange ausgerüstet, beide mit stärkeren Zähnen. Außerdem hat WIFO den Sperrstift durch ein Kugelventil ersetzt. Dieses schließt den Hydraulikkreis, wenn das Kippsystem nicht benutzt wird. Das K54 wird serienmäßig mit einer hochwertigen Lagerschale aus Kunststoff ausgerüstet. Wahlweise ist diese auch mit einem nachstellbaren Kegellager lieferbar. Außerdem bietet WIFO das Kistendrehgerät mit integrierter Seitenverschiebung an (Typ SK54).

 

Für die intensive tägliche Nutzung Hat WIFO die Modelle K55 und SK55 mit integrierter Seitenverschiebung entwickelt. Das Modell K55 ist mit einem schweren Zylinder ausgestattet, wodurch das Gerät über große Rückzugskraft verfügt und das jeweilige Produkt problemlos dosiert ausschütten kann. Das Kistendrehgerät wird von einer einzelnen, auf Bronzeschalen gelagerten Zahnstange angetrieben. Der Kippzylinder ist fest positioniert, so dass sich die Hydraulikschläuche bei der Kippbewegung nicht mitbewegen. Außerdem ist die einklappbare Stützgabel auf der Seite des Kistendrehgeräts in der Breite verstellbar und für Kisten von 1200 bis 1800 mm ausgelegt. Genau wie ihre Vorgänger hat man bei den Modelle K54 und K55 optimale Sicht auf die Staplergabeln und werden die Kistendrehgeräte komplett mit Schläuchen und Schnellkupplungen geliefert. Die Geräte sind serienmäßig mit einem Ausgleichsventil ausgerüstet, dass den Zylinderdruck aufrechterhält, falls dieser durch eine vom Hubstapler verursachte Leckage abfallen sollte. 

 

Mit diesen Kistendrehgeräten der neuen Generation kann WIFO ihrer Marktposition erfolgreich stärken und einen neuen Qualitätsstandard setzen. „Wir wollen uns ständig weiterentwickeln und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um unseren Kunden die langlebigsten und leistungsfähigsten Maschinen zu bieten, die ganz auf ihre Prozesse abgestimmt sind“, meint WytzeAnema, Geschäftsführer der WIFO-Anema BV. WIFO wird ihre Kistendrehgeräte der neuen Generation Ende November auf der InterpomPrimeurs in Kortrijk unter dem Motto „Next Generation Box Rotators“ vorstellen.

Tweets Follow

WIFO-Anema BV

@wifoanema

07-12-2022

Wij zijn er klaar voor! Zien we jullie de komende dagen op de De Landbouwbeurs Leeuwarden 2022? Zoals je ziet kleur… https://t.co/ELrPf999yK

WIFO-Anema BV

@wifoanema

07-12-2022

🚜 Landbouwbeurs Leeuwarden🚜 De komende 3 dagen vind je ons op De Landbouwbeurs Leeuwarden! Bezoek ons op stand #211https://t.co/BODDnbrlW3W3